Rope Skipping: Rudolph-Spieth-Medaille für Sabrina Kunz

von Hermann Merkle

 

Am 18. Januar 2019 wurde zum vierten Mal die Rudolph-Spieth-Medaille an Personen, die sich in besonderer Weise für ihre Sportart engagieren, in Stuttgart im SpOrt verliehen.

Hierbei werden nicht nur die sportlichen Leistungen der Preisträger gewürdigt, sondern vielmehr das Engagement darüber hinaus. Gestiftet wird die Medaille von der Familie Spieth und kann je STB-Sportart maximal einmal pro Jahr vergeben werden.

In diesem Jahr durfte Sabrina Kunz vom TSV Blaustein die Medaille von STB-Präsident Wolfang Drexler für die Sportart Rope Skipping entgegennehmen. Bereits in jungen Jahren nahm Sabrina an Wettkämpfen teil und tut dies bis heute. Unter anderem war sie auch an Europa- und Weltmeisterschaften dabei. Neben ihrer eigenen aktiven Laufbahn engagiert sie sich auch als Trainerin im Verein und württembergischen Landeskader, sowie als Kampfrichterin bis zur Bundesebene. Sie ist stets ein Vorbild für die jüngeren SpringerInnen und kann ihre Freude an der Sportart sehr gut weitergeben.

Herzlichen Glückwunsch!

     

Zurück