Damen 2 knapp am Satzgewinn vorbeigeschrammt

von

Am vergangenen Sonntag stand der erste Heimspieltag gegen die SG Volley BEM II an. Die Blausteiner Mädchen zeigten erneut eine deutliche Leistungssteigerung und haben zweimal knapp einen Satzgewinn verpasst. Vor heimischem Publikum starteten die Blausteinerinnen hoch motiviert in den ersten Satz. Einige sehenswerte Rettungsaktionen sowie der inzwischen stabilisierte Aufschlag führten zwischenzeitlich sogar zu einer 20:17 Führung. Gegen Ende des Satzes hatte die Spielgemeinschaft aus Berghülen/Machtolsheim etwas mehr Glück und konnte den Satz noch drehen (23:25). Die Begeisterung über den beinahe gewonnenen Satz trieb die Mädchen weiter an. Auch der zweite Satz gestaltete sich sehr ausgeglichen und lange konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Eine Aufschlagserie der Gegner brachte beim 20:20 die Entscheidung, sodass auch dieser Satz mit 22:25 abgegeben werden musste. Im abschließenden dritten Satz konnte die SG Volley BEM II bereits beim 9:10 auf 9:16 davonziehen und diesen Vorsprung in der Folge noch weiter ausbauen. (15:25) Obwohl auch dieses Spiel mit 0:3 verloren ging, ist die Leistung der Mädchen sehr zufriedenstellend. Die Mädels sind nach der erstmals knappen Niederlage ebenfalls positiv gestimmt und freuen sich auf den nächsten Spieltag am 17.11. beim VfB Ulm.

Zurück