U18 Mädels starten mit zwei souveränen Siegen in die Saison

von

Nach der langen Trainings- und Spielpause war den Mädels die Spielfreude am vergangenen Sonntag richtig anzusehen. Trotz der extrem kurzen Vorbereitung gingen die Mädels zuversichtlich und hochmotiviert in den ersten Spieltag unter neuen Bedingungen.

In Biberach fand der erste von 4 Spieltagen statt. Nachdem Biberach das erste Spiel gegen Baustetten mit 2:0 gewinnen konnte, waren die Blausteiner Mädels an der Reihe. Mit beeindruckend stabilen und druckvollen Aufschlägen setzten die Blausteinerinnen die Mädchen aus Baustetten von Anfang an unter Druck. Schnell konnte eine deutliche Führung erspielt werden, die bis zum Satzende sogar weiter ausgebaut werden konnte (25:16). Dieser Schwung konnte mit in den zweiten Satz genommen werden. Selbst einige Änderungen in der Aufstellung brachten keine Unruhe ins Spiel. Lediglich gegen Ende des Satzes gab es eine kurze Phase mit Annahmeproblemen, da Baustetten sehr stark aufschlug.

Letztlich fingen sich die Mädchen schnell wieder und konnten auch diesen Satz für sich entscheiden (25:19).

Anschließend folgte das Spiel gegen die Gastgeberinnen. In den bisherigen Duellen in den Kleinfeldrunden zogen die Blausteiner Mädels meist den Kürzeren. Dies sollte sich dieses Wochenende ändern. Biberach startete nicht mit der stärksten Aufstellung, was die Gäste gnadenlos ausnutzen. Die Blausteiner Mädchen lagen stets in Führung. Doch auch verschiedene Wechsel auf Biberacher Seite brachten die Blausteinerinnen nicht aus dem Tritt. Eine solide Annahme- und Abwehrleistung ermöglichte ein variables Angriffsspiel und so einen 25:19 Satzgewinn. Vor lauter Freude über den gewonnenen Satz wurde allerdings der Beginn des zweiten Satzes verschlafen. Biberach konnte sich früh mit 4 Punkten absetzen.

Eine Auszeit brachte die Mädchen zurück ins Spiel. Schritt für Schritt arbeiteten sie sich heran und konnten den Rückstand bis zur Mitte des Satzes egalisieren. Gegen Ende des Satzes legten sie nochmal eine Schippe drauf und konnten so auch diesen Satz mit 25:21 gewinnen.

Vorerst stehen die Blausteinerinnen somit an der Tabellenspitze der U18.

Bereits am kommenden Sonntag folgt ein weiteres Spiel gegen Biberach, dieses Mal allerdings bei den Damen. Bei dem Heimspiel in der Blautalhalle wird zudem die TSG Schnaitheim zu Gast sein. Zuschauer sind auf Grund der Corona-Beschränkungen leider nicht zugelassen.

Zurück