Aktuelles

Trainingszeiten

Trainingszeiten der 1. und 2. Mannschaft

Montag, Dienstag und Donnerstag

19:00 bis 20:30 Uhr

 

Spielbetrieb

2. Mannschaft Herren

Kreisliga A

Nachrichten

TSG Söflingen - TSV Blaustein II 0:4 (0:2)

Erfolgreicher Start in die Saison für unsere zweite Mannschaft. Beim ersten Meisterschaftsspiel 2018/19 konnten wir direkt die ersten 3 Punkte für uns sichern. Bereits in der 3. Spielminute gingen wir mit 1:0 in Führung. In der 25 Minute erhöhten wir zum verdienten 2:0. So ging es dann auch in die Pause. Nach der Halbzeit kamen wir wieder direkt vor das gegnerische Tor und erhöhten in der 47 Minute zum 3:0. Auch die zweite Halbzeit wurde von uns deutlich dominiert, wobei die TSG das ein oder andere Mal zu guten Torchancen kamen, diese jedoch nicht nutzten. In der 75 Minute erzielen wir dann noch den letzten Treffer des Tages zum 4:0. Kurz vor Schluss hatten wir noch eine sehr gute Chance aber es blieb beim 4:0 Endstand für unsere Jungs.

2018 von Volker Kuropka

TSG Söflingen - TSV Blaustein II 4:3 (2:1)

Nach kurzem abtasten ging die TSG in der 6. Minute durch einen Schuss aus 20 Meter mit 1:0 in Führung.
Danach kam der TSV besser in die Partie  und erzielte in der 18. Minute das 1:1 durch Kevin Kessler. Dem Tor ging ein langer Ball voraus, den Kessler dann gut mitnahm und platziert im Tor unterbrachte.

Danach kontrollierte der TSV die Partie konnte aber nicht in Führung gehen. Nach einem blöden Foul im Strafraum erzielten die Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff den 2:1 Führungstreffer durch einen Elfmeter.

Gleich nach der Halbzeit erhöhten die Gastgeber in der 46. Minuten durch einen zu kurz abgewehrten Ball auf 3:1.
Aber nur 3 Minuten später schlug der TSV sofort zurück. Nach einer schönen Vorarbeit durch Julian Jans der einen scharfen Ball durch den 5 Meterraum spielte und Jean Brito De Moura den Ball zum 3:2 Anschlusstreffer nur noch einschieben musste.
Im Anschluss ging das Spiel hin und her.
Nach einem Eckball in der 61. Minute stellten die Gastgeber ihren alten 2 Tore Vorsprung wieder her. Der  Eckball wurde zu kurz abgewehrt und der daraus folgende Schuss wurde abgefälscht und viel ins lange Eck.

Im weiteren Spielverlauf versuchte der TSV den Anschlusstreffer zu erzielen und hatte auch gute Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen. Dadurch war der TSV sehr offen im Abwehrverbund und hatte mehrmals Glück das die TSG ihre Möglichkeiten nicht konsequent ausgespielt haben.
In der 90. Minute kam der TSV dann noch zum 4:3 wiederum durch Kevin Kessler. Der Anschlusstreffer kam aber zu spät, so endete das Spiel 4:3.

Das war das letzte Auswärtsspiel dieser Saison. Am kommenden Samstag bestreitet die Mannschaft ihr letztes Heimspiel gegen die SSG ULM 99 2

2018 von Volker Kuropka

SV Ebersbach/Fils : TSV Blaustein 5:1 (3:1)

Schien es am Anfang noch nach einer Überraschung mit der 0:1 Führung durch Nosa Löhnert, so brachte die Heimmannschaft die Blausteiner schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Bereits in der 11. Spielminute egalisierten die Gastgeber die Führung mit einem direkt verwandelten Freistoß. Etwa 20 Minuten später war es fast die identische Situation. Nach einem Freistoß nahe dem Sechzehner, der an die Latte gesetzt wurde konnte der SV Ebersbach durch schnelleres Schalten den Ball im Blausteiner Tor unterbringen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es ihnen ihre Führung auf 3:1 zu erhöhen. Nach der Pause ging es gleich weiter, man konzentrierte sich größtenteils darauf hinten alles dicht zuhalten. Auch die Konter konnten nicht überzeugend genug zu Ende gebracht werden. So gelang es den stark aufspielenden Ebersbachern durch zwei weitere Tore in den Minuten 57 und 79 den 5:1 Endstand herzustellen.

Kommenden Samstag geht es um 17 Uhr gegen die Kicker der TSG Hofherrnweiler im heimischen Lix-Park.

2018 von Volker Kuropka

TSV Blaustein – NAFI Stuttgart 1:1 (1:0)

Am vergangenen Samstag waren unsere Landesliga-Fußballer zum Heimspiel gegen die spielstarke Truppe von NAFI Stuttgart gefordert. Die erste halbe Stunde gehörte komplett den Gästen. NAFI spielte dank ihrer zahlreichen Futsalspieler gefällig und kombinierte sich gut durchs Mittelfeld. Allerdings war meist vor dem Sechzehner Endstation. Die Blausteiner wussten geschickt die Gefahrenzone zu verteidigen und störten die Gäste geschickt in ihren Aktionen. Kurz vor der Halbzeit gelang ihnen sogar durch eine starke Kombination über die linke Seite das 1:0. Benjamin Passer war zur Stelle und schob nach Vorarbeit von Sebastian Hinkl ein. In der zweiten Halbzeit hatte man sehr gute Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Leider konnte weder Passer, Marius Veith oder Max Schmid ihre guten Chancen nicht nutzen. Und so kam wie es kommen musste. In der 90. Minute war es ein sauber gespielter Schlenzer ins lange Eck des Gästekapitäns der den bitteren 1:1 Endstand erzielte. Insgesamt war es allerdings eine sehr ordentliche Leistung des TSV, der damit die 40 Punkte Marke knackte und nun auch den rechnerischen Klassenerhalt sicherstellte. 

2018 von Volker Kuropka

TSV Blaustein II - TSF Ludwigsfeld 1:3 (1:2)

Erneut hatte der TSV Blaustein das Glück nicht auf seiner Seite und musste sich gegen den im Abstiegskampf befindlichen TSF Ludwigsfeld geschlagen geben. Die Gäste konnten sich, nach einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung des Schiedsrichters, mit 0:1 in Führung bringen. Danach drängten die Blausteiner auf den Ausgleich konnten sich aber nicht belohnen. So bauten die Gäste ihre Führung in Minute 32 auf 0:2 aus. In der 35. Spielminute erzielte Christoph Schneider durch einen Handelfmeter den Anschlusstreffer zum 1:2.

In der zweiten Halbzeit erwischte der TSF Ludwigsfeld einen Blitzstart und erhöhte die Führung in der 47. Minute auf 1:3. Die restliche Zeit dieser Hälfte war der TSV Blaustein bemüht wieder den Anschlusstreffer zu erzielen. Eine weitere bittere Niederlage in der Rückrunde, die der TSV verkraften muss. Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast bei der TSG Söflingen, die noch im Kampf um Aufstieg heiß dabei ist.

2018 von Volker Kuropka

TSV Blaustein II - FC Silheim 2:0

Bei der Partie des Dritt- und Viertplatzierten der Liga konnte am Ende der TSV Blaustein die Hände zum Jubeln in die Luft strecken. Der TSV der an diesem Tag mit großer Verstärkung aus der A-Jugend auflief konnte in bereits in der 4. Minute in Führung gehen. Nach einer Flanke von Mario Hummel die von Abwehrspieler unterschätzt wurde stand der A-Jugendspiele Roland Reichardt goldrichtig und netzte zum ersten Mal für die Aktive ein. Man blieb auch weiterhin spielbestimmend konnte aber in der ersten Hälfte seine Führung nicht weiter ausbauen. Durch einen langen Ball in die Spitze der von Nosa Löhnert festgemacht und dann weiter auf Marco Wörz durchgesteckt wurde, konnte dieser das 2:0 erzielen was auch den Endstand darstellte.

2018 von Volker Kuropka

Kommende Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.